Springe zum Inhalt

Aktionsplan Hortus Lacu

Aktionsplan Hortus Lacu
(nicht vollständig! Ideen bitte per Mail an Michael)

2019

  • Pläne vom Hortus verteilen und Ideen sammeln
    – Basisplan steht auf der Webseite zum Ausdrucken bereit. Bitte ausgemalt zurück, auch mehrere Versionen sind ok!
  • Eichen und einige der wild aufgegangenen Bäume fällen, Holz im Randbereich als Totholz ablegen – Aktions-Samstag im September? BUND einladen.
  • Obstbäume schneiden und einige fällen, Holz im Randbereich als Totholz ablegen
  • Lupinen sehen schön aus, aber sind Stickstoffsammler und wir wollen möglichst mageren Boden. Deshalb müssen wir die Lupinen aus den Hotspotzonen entfernen.
  • Pflanzaktion im Herbst: Verfügbare Sträucher und Bäume in der Pufferzone setzen. Umfrage ab September unter den Mitgliedern.
  • Im eigenen Garten Sträucher und Obstbäume vorziehen, Ableger bilden etc um 2020 im Hortus zu pflanzen
    - kann jeder für sich vorbereiten
  • Platz für Teich festlegen und ausbaggern – Minibagger ausleihen? Wer kennt einen guten Anbieter? Der Teich soll dann mit Lehm abgedichtet werden. Bei Tom Nendel fällt demnächst Lehm an.
  • Brunnen bohren – wir können das mal an einem WE mit dem Handbohrer (bis 7m bei Michael) versuchen, wenn wir da nicht weiterkommen, brauchen wir einen Profi.
    Schachtbrunnen macht eher keinen Sinn
  • Wege festlegen und nach und nach mit Schotter befestigen
  • Abladeplätze festlegen: Stein-Schotter-Sandmaterial nach Verfügbarkeit im Hortus abkippen.
  • Bienenhaus: Hier kann uns ein älteres aber gut erhaltenes Gartenhaus gute Dienste leisten. Falls nicht verfügbar, kaufen wir 2020 ein Neues oder konstruieren es selbst.

Werkzeuge

  • Motor-Kettensäge und Schnittschutzausrüstung, Ausbildung, Kurs?
    (Wer hat eine?)
  • Freischneider (kaufen oder Bauhof?)
  • Hand-Gartengeräte (Sense, Harken, Hacken, Schubkarre)
    Spenden von Mitgliedern? Überflüssige Geräte zuhause?
  • Lange Schlauchwasserwaage oder Nivelier-Laser? Er würde Sinn machen, das Höhenprofil im Hortus auszumessen.

2020

  • Pufferzone mit Totholz und Bäumen/Büschen komplettieren
  • Hotspot-Zonen gestalten und ansähen